Fortuna und Frühlingsgefühle in den Carmina Burana

  • 134 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Download

Die Carmina Burana sind eine lateinisch-mittelhochdeutsche Liedersammlung aus dem 13. Jahrhundert. Neben moralisch-satirischen Dichtungen finden sich dort auch Liebeslyrik und sogar einige geistliche Spiele. In diesem Podcast diskutieren Vanessa Sternath, Markus Täger und Annika Palm über zwei ausgewählte Carmina Burana und beziehen dabei auch die Orff'sche Vertonung mit ein.

Textedition: Vollmann, Benedikt K. (Hg.): Carmina Burana. Texte und Übersetzungen. Mit den Miniaturen aus der Handschrift und einem Aufsatz von Peter und Dorothee Diemer. Berlin: DKV 2011 (DKV im Taschenbuch 49).
"O Fortuna" unter https://www.youtube.com/watch?v=GXFSK0ogeg4, abgerufen am 5.1.2020.
"Circa mea pectora" unter https://www.youtube.com/watch?v=2HAJ1vIHtjI, abgerufen am 5.1.2020.

Tags:
Kategorien: Studium u. Lehre

Mehr Medien in "Germanistische Mediävistik Kassel"

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.

Video CMS powered by ViMP (Corporate) © 2010-2021