Intralinguales Übersetzen: Von der Freiheit der Übersetzung, Wundervölkern und Schösslingen

  • 14 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Anhand des Textbeispiels der frühmittelhochdeutschen Genesis widmen sich Lydia Miklautsch, Annika Palm und Vanessa Sternath dem Ansatz des intralingualen Übersetzens und erarbeiten drei Prämissen für diese Methode.

Literatur:
Hamano, Akihiro (Hg.): Die frühmittelhochdeutsche Genesis. Synoptische Ausgabe nach der Wiener, Millstätter und Vorauer Handschrift (Hermea 138). Berlin / Boston: Walter de Gruyter 2016.

Tags:
Kategorien: Studium u. Lehre

Mehr Medien in "Studium u. Lehre"

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.

Video CMS powered by ViMP (Corporate) © 2010-2021